Makoto Azuma

Hallo ich bin es wieder Nessy.

Ich werde euch heute einen Künstler vorstellen. Unsere Kunstlehrerin bat uns über unseren Künstler etwas zu recherchieren.

Ich entschied mich für Makoto Azuma.

Makoto Azuma wurde am 24. Juli 1976 geboren. Er ist ein Japanischer Künstler und Florist.

Makoto Azuma schafft vornehmlich florale Installation für Modeschauen, Edelboutiquen, Luxuskaufhäuser in Japan und in den USA.

Seid 2005 aber stellt er auch seine Kunstwerke in Galerien und Kunstforen aus. Ausgehend von der Tradition des Ikebanas schafft er neue Ausdrucksformen.

Makoto Azuma kombiniert Blüten, Blätter, Pflanzenteile, und ganze Pflanzen, um sie in ungewohnte Zusammenhänge zu bringen. So stellt er beispielsweise in Eisblöcken

gefrorene Bonsaibäume aus. Seine meist schnell vergänglichen Kunstwerke hält er in Fotografien und Videos fest.

Neben wenig erfolgreichen Versuchen als Rockmusiker arbeitete er zeitweilig als Florist und entdeckte schließlich für sich die Faszination der Blumenkunst.

2001 eröffnete Azuma im Tokioter ( Ich weiß das klingt komisch 😀 ) Ginza Viertel ,,Jardins de Fleurs“- einen Haute-Couture-Blumenladen.

Sein bestes Bild ist finde ich, der ,,Blättermensch“. In Englisch heißt es ,,Leafman“

Ich finde dass das Bild sehr witzig aussieht und sehr kreativ ist.Es ist so witzig weil man nur die Füße sieht und nicht den Körper oder den Kopf. Ja meine Nägel sind lackiert :D.

Ja ich glaube das war mein Artikel.

Eure: NESSY

Advertisements

4 Antworten auf „Makoto Azuma

  1. Hallo Nessy,
    du hast wieder einen sehr guten und informativen Artikel geschrieben. Makoto Azuma sieht wirklich sympathisch aus auf dem Bild. Hast du dir auch schon seinen Blog angesehen? Da hat er auch verschiedene Video-Kunst-Arbeiten gepostet. Vielleicht willst du noch einen Link zu dem Blog von ihm in deinen Artikel einfügen.
    Liebe Grüße, Frau Scheidmann

      • Hallo Nessy, ich glaube, da hast du Frau Scheidmann falsch verstanden. Sie hat vorgeschlagen, daß du in deinen Artikel einen Link auf sein Blog einfügst. Dann kann ich draufklicken und sein Blog auch lesen. Das, was du meintest ist „einen Kommentar schreiben“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s